Professionelle Beratung seit 1988

Специально для Ваc. Bаш памятник. Bаша цель. В Зальцбурге.

Ansicht_anwesen_eingang_grau_final_visu

Visionär, einzigartig
und in feinster Gesellschaft

In einer der besten Lagen in der Stadt Salzburg finden Sie ein skulpturales Unikat, das nicht nur über eine einzigartige Ausstrahlung verfügt, sondern auch in seiner Nutzung konzeptionell sämtliche Freiräume bietet. Damit wird es nahezu allen individuellen
Ansprüchen seiner Nutzer und Bewohner gerecht.

Der bekannte Salzburger Architekt Thomas Forsthuber wurde auf einen Architektenwettbewerb folgend beauftragt, die seit 1997 erbaute Rotunde neu zu interpretieren und durch einen ebenbürtigen, wesentlich größeren Baukörper zu einem harmonischen Gesamtensemble zu erweitern. Ursprünglich stammte das beeindruckende Bauwerk von den Architekten Christian Prasser (Salzburg) und Philip Lutz(Dornbirn), beides Absolventen der Meisterklasse von Prof. Hans Hollein in Wien.
Im Herbst 2007 wurden die Arbeiten nach 14-monatiger Bauzeit fertig gestellt.

Die Farbenspiel-Rotunde

Der kreisrunde Baukörper ist einem Kameraobjektiv nachempfunden. Die innenseitige Deckenkonstruktion aus Stahl entspricht in ihrer Optik einer Objektivblende.
Die „Außenhaut“ der Rotunde wurde in durch Hitze gefärbtem Edelstahl ausgeführt und durch eine Noppenprägung mit angeschliffener Spitze verfeinert.
Dabei besticht sie nicht nur durch die Formgebung, sondern insbesondere durch ihre ungewöhnliche und extrem seltene Materialauswahl, dessen Farbe sich im Laufe der Zeit verändert und zudem je nach Lichteinfall Chamäleon-gleich mannigfaltige Farbspiele zulässt.

Frei, individuell, extravagant

Über der runden Halle und um sie herum erstreckt sich ein großzügiger Wohnraum, der für einen freiheitsliebenden und individuellen Lebensstil geschaffen wurde. Dabei überragt der neuere Baukörper den runden Kubus mit einer 14 Meter langen, zweistöckigen und frei tragenden Stahlkonstruktion, die berührungsfrei den nötigen gegenseitigen Respekt der Architekten zueinander veranschaulicht, ohne dabei auf ein symbiotisches Gesamtgefüge zu vergessen.

Der ehrgeizige Anspruch des Bauherrn war es, dem vielfach publizierten Gesamtkunstwerk Extravaganz, abwechslungsreiche Perspektiven und eine außergewöhnliche Architektur zu verleihen, dabei aber ein zukunftsfähiges Konzept in den Mittelpunkt zu stellen, um je nach Lebensabschnitt und Bedürfnissen in dieser tollen Lage variabel und vielfältig nutzbar zu bleiben.

Diese hochindividuelle und multifunktionale Nutzung ist voll und ganz gelungen. Das Architekturjuwel beeindruckt nicht nur Kenner: Glas, Alu, Stahl, Edelstahl und Sichtbeton in extrem aufwändiger Verarbeitung, lichtdurchflutet und kombiniert mit Organischem und vor allem mit Weitblick auf die Natur und die historische Altstadt bieten Platz und Stätte für Ihre Zukunft.

Ein Platz für Träume


Lassen Sie sich inspirieren und verleihen Sie diesem Kraftplatz ein Ihrem persönlichen Lebensstil entsprechendes Ambiente. Bei diesem monumentalen Unikat
können Sie Ihrer Kreativität und Ihrem persönlichen Gefühl von Freiheit auf einzigartige Weise Raum geben.

Setzen Sie Ihre Wünsche um – wir beraten Sie mit hoher Kompetenz und Diskretion.

Egal ob Sie das Anwesen privat oder gewerblich (oder auch praktischerweise in geeigneter Zusammenführung) nutzen, wir bieten Ihnen mit dem Architekten und einem professionellen Team vor Ort eine unkomplizierte Abwicklung Ihrer Wünsche.

Sie werden erstaunt sein, wie einfach sich hier Ihre Ideen umsetzen lassen!

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.