Professionelle Beratung seit 1988

Vaterstetten: 4 Baugrundstücke
Die Lage

Vaaterstetten, am südöstlichen Stadtrand von München gelegen, erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit.

Dies resultiert nicht nur aus der unmittelbaren Nähe zur Stadt München, sondern auch aus der Attraktivität des Umlandes.
In nur 45 Autominuten erreicht man das landschaftlich einmalig schöne Alpenvorland mit all seinen Bergen, Seen, Wäldern und dem freien Umland.
              
Die geplanten Häuser sind nach Osten, Süden und Westen ausgerichtet und werden durch die umliegenden Gebäudeensemble mit ihren eingewachsenen Gärten und den alten Baum,- Busch und Blumenbeständen optisch bestimmt.
Die Sonne findet das ganze Jahr über ihren Weg in das Haus, auf die Gartenflächen sowie auf Balkon und Terrasse.

Das gesamte Wohngebiet ist durch eine großflächige 30-er Zone nicht nur für Kinder sicher, sondern trägt darüber hinaus auch zu einer erheblichen akustischen und optischen Verkehrsberuhigung bei. 


Die Vororte und Gemeinden wie Baldham,  Putzbrunn, Keferloh und Haar sowie die angrenzenden Münchner Stadtteile Trudering und Waldperlach bieten nicht nur ein modernes Gemeindeleben sondern auch vielseitige Einkaufsstraßen, Einkaufszentren, unzählige Lokale und urige Biergärten.

Sportlichen Aktivitäten sind durch die ausgedehnten Wälder und Freiflächen im unmittelbaren Umland und durch ein reichhaltiges, fast unbegrenztes Angebot (z.B. Tennis, Golf, Fitness etc.) keine Grenzen gesetzt.

Kindergärten befinden sich in ausreichender Zahl genauso wie Schulen aller Richtungen im Ort selbst und den umliegenden Gemeinden und sind mit dem nahe des Hauses abfahrenden Schulbusses oder der naheliegenden S-Bahn sicher und rasch zu erreichen.

Bequem kommen Sie zur S – Bahnstation in wenigen Minuten entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Mit dem Auto sind Sie innerhalb weniger Minuten auf dem Autobahnring, von wo  aus Sie sowohl nach Süden, Norden oder Osten gelangen.

Und: Trotz der Nähe der praktischen Nähe zur Bahn werden Sie nicht von lästigem  Bahnlärm gestört. Zur Bundesstraße nach Ebersberg wird das Grundstück durch eine massive, hohe und technisch aufwändige Schallschutzmauer optisch und weitgehend akustisch abgegrenzt. Diese kann von den Eigentümern der Grundstücke 3 und 4 nach eigenen Vorstellungen bepflanzt und begrünt werden.


Zurück zum Objekt
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.